WoD Prepatch 6.0.2. geht am 15.10.2014 live

Nach langer Zeit in Alpha und Beta und einigen Wochen auf den öffentlichen Testservern, geht der Übergangspatch für die neue WoW Erweiterung Warlord of Draenor in Europa am 15.10.2014 live. Neben der Überarbeitung von Zaubern und Angriffen (die in deutlich entschlackten Aktionsleisten resultieren) kommt damit auch der berühmt berüchtigte Item Squish, also eine deutliche Senkung aller Werte und Damage/Heal-Werte, um den mittlerweile 6-7 stelligen Zahlen und 4-5 stelligen Werten auf den Items entgegen zu wirken. Es passieren noch viele weitere Änderungen (Werte die abgeschafft werden, neue sekundäre und tertiäre Werte auf Items usw.), die irh in den entsprechenden Patchnotes nachlesen könnt. Für Pet Battle Enthusiasten wichtig sidn mit Erscheinen folgende Dinge: Bis zur Veröfffentlichung der Erweiterung am 13.11.2014 hat man die Möglichkeit, über eine Questreihe, die einen auf die Übergriffe der Eisernen Horde am Dunklen Portal aufmerksam machen soll. Beim Abschluß dieser Quests erhaltet ihr das Pet Eisernes Sternchen als Questbelohnung und obendrein einen Titel. Beides könnt ihr während der Zeit bis zum Release auf jedem 90er Charakter erhalten, danach sind beide NICHT MEHR ERHÄLTLICH. Da es das Eiserne Sternchen mit verschiedenen Breed IDs gibt und man es in einen Käfig packen und handeln kann, macht es durchaus Sinn, auch wirklich mehrere Chars dort durchzujagen. Ein weiteres Pet kann zufällig von allen Gegners der Eisernen Horde in den Verwüsteten Landen gelootet werden, diese...

Wie bekommt man den Landhai?

In Warlords of Draenor werden bekanntlich viele neue Kampfhaustiere ins Spiel integriert, eines davon ist der Landhai. Diesen kann man für 50 von Nats Glücksmünzen bei Nat Pagle eintauschen, wenn man den Meisterangler vorher nach Draenor gelotst hat und das passiert im großen und ganzen so: Erreicht die neue Maximalstufe für eure Angelfertigkeit (700). Baut eine Fischerhütte in eurer Garnison. Der Händler für Angelbedarf in der Fischerhütte wird nun anfangen, euch auf Nat Pagle anzusprechen und euch den Auftrag geben, einen Oschi (Glückwunsch ans Lokalisierungsteam) aus einem Binnengewässer des Draenor-Startgebiets eurer Fraktion zu fangen (für die Horde zählen im Frostfeuergrat also auch Lavateiche 😉 ) Mit diesem Fang im Gepäck versucht ihr nun Nat Pagle bei der Anlegestelle der Angler in der Kraserangwildnis in Pandaria zu beeindrucken und ihn für neue Schandtaten nach Draenor zu locken. Immer auf der Suche nach Herausforderungen, lässt er sich auch nicht lange bitten und folgt euch in eure Garnison. Um zu beweisen, dass ihr Nats Unterstützung verdient habt, sollt ihr nun in jeder der sechs verfügbaren Zonen einen Oschi an Land ziehen und bekommt dafür einen speziellen Köder, der auch zwingend zu benutzen ist (er würde von normalen Zonenfischködern sowieso überschrieben). Zieht also los und fangt im Inland (nicht an Küsten und nicht in Fischschwärmen) in jeder Zone den entsprechenden Oschi und bringt alle zurück zu eurer Fischerhütte. Nat ist von euren Fertigkeiten dann so beeindruckt, dass er sich euch als Anhänger anschließt und auf Missionen geschickt werden könnte. Wir weisen ihn am Architektentisch aber lieber unserer Fischerhütte zu und haben somit die Möglichkeit, zu jeder Zeit ohne Spezialköder Oschis zu fangen (dementsprechend...

Garnisonen und die Pet Menagerie

In Warlords of Draenor integriert Blizzard ein Garnisons-Feature ins Spiel, welches es euch ermöglicht, für jeden einzelnen Charakter einen persönlichen Stützpunkt in Draenor zu errichten. In eurer Garnison könnt ihr verschiedenste Gebäude auf eine limitierte Anzahl von Grundstücken bauen, die euch bspw. erlauben Follower anzuheuern und zu verbessern,  in beschränktem Umfang Zugang zu den nicht gelernten Berufen zu erlangen oder euch Boni und zusätzliche Cooldowns für Berufe oder andere Inhalte des Spiels zu gewähren. Diese Gebäude haben wie die Garnison verschiedene Ausbaustufen, die sich auch optisch auf das Erscheinungsbild eurer Basis auswirken. Eins dieser Gebäude wird die Pet Menagerie sein, die euch u.a. die Möglichkeit eröffnet, gegen täglich variierende legendäre Pets zu kämpfen und so bspw. Belohnungen für Daily Quests einzusacken, die ihr dann beim NPC gegen verschiedenste Items eintauschen könnt, die mit Kampfhaustieren zu tun haben (Kostüme, Mützen, Bandagen usw.) Wie auch bei der Mine, der Fischerhütte oder dem Kräutergarten müsst ihr gewisse bedingungen erfüllen, um das Gebäude überhaupt freizuschalten. Für die Menagerie sind das bspw. Level 96 und eine schon auf Stufe 3 ausgebaute Garnison und das Abschließen der Quest „Pets versus Pests“, für die der NPC von euch das Beseitigen von drei Pets erwartet, die ihn bei den Vorbereitungen für die Menagerie behindern. Um die Suchergebnisse nicht aufzublähen, gehe ich auf die Details für diese drei Kämpfe separat in diesem Post...